Hauptversammlung thyssenkrupp

08.02.2017
Hauptversammlung  thyssenkrupp

Um exakt 17.20 Uhr endete im RuhrCongress in Bochum die 18. Ordentliche Hauptversammlung der thyssenkrupp AG, unterstützt von CB.e.

Erstmalig hatten die Aktionäre die Gelegenheit einige neue Technologien hautnah zu erleben: Dazu wurden im Rahmen der Ausstellung im Foyerbereich unter anderem der thyssenkrupp Roding Roadster und die Fernwartung MAX vorgestellt.

Der Roding Roadster dient als Technologieträger bei der Erprobung eines Steer-by-Wire Systems. Aktionäre konnten im Roadster probesitzen und hatten die Möglichkeit, eine Einführung in die Funktionsweise des Steer-by-Wire Systems zu bekommen. MAX, die cloudgestützte Wartungslösung ermöglicht einen vorausschauenden Service und halbiert Ausfallzeiten von Aufzügen.

Interessierte Menschen aus aller Welt konnten die Hauptversammlung live von ihrem Wohnzimmer aus verfolgen: Einen Livestream, übertagen auf Deutsch und Englisch, gab es auch in diesem Jahr auf der Unternehmenswebsite von thyssenkrupp.

Als Leitagentur unterstützte CB.e zum zweiten Mal in Folge die Organisation und Bühnengestaltung der thyssenkrupp Hauptversammlung.